News

Newsletter 19.12.2017: Liebe Weihnachtsgrüße...

19.12.2017

Die ersten drei Kerzen auf dem Adventskranz brennen und bei dem Blick auf den Kalender stellen wir fest, dass sich das Jahr 2017 schon wieder dem Ende neigt. 
Anstatt Weihnachtspräsenten, werden wir auch in diesem Jahr für die folgenden Projekte spenden: 

Wie schon seit Jahren, unterstützen wir vor Ort den Quellenhof in Velbert, der körperlich und geistig beeinträchtigte Kinder und Jugendliche durch Reittherapie hilft sich weiter zu entwickeln.
Der Quellenhof ist ein Ort der Begegnung mit dem Pferd, um Menschen jeden Alters Hilfe und Förderung anzubieten.
Angeboten wird gezielte Therapie bei speziellen Problemsituationen im körperlichen, sozialen und psychischen Bereich, aber auch Verbesserung der Lebensqualität, Förderung der Lebensfreude und Entspannung.
Die Förderung findet nicht ausschließlich auf dem Pferd statt, sondern es werden alle Möglichkeiten, die das Pferd und sein direktes Umfeld bieten, genutzt. Das heißt auch das Führen, Beobachten, Fühlen und Tasten, Pflege des Pferdes etc. wird im Therapieprozess gleichwertig genutzt.  

Die Bleibergquelle konnte mit der diesjährigen Spende das Haus Zeder renovieren, damit die Kinder und Schwestern vor Ort eine bessere Unterkunft besitzen.
Das Haus wurde ursprünglich als Altenheim gebaut. Nach der Schließung wurde die vorhandene Pflegeeinrichtung nun für die älteren Schwestern genutzt, denn auch dort bringt das Alter Schwäche, Krankheit und Pflegebedarf mit sich.
So können die Schwestern, die früher selbst vielen Menschen zur Seite gestanden haben, dort auf der Krankenstation liebevoll betreut werden, wenn sie Hilfe brauchen.
Das weitläufige rollstuhlgerechte Gelände um Haus Zeder ist gut geeignet für die älter gewordenen "Feierabendschwestern".

Des Weiteren sind wir seit einer Ewigkeit der MEDEA in Zwasiland verbunden und werden auch dort weiterhin finanziell unterstützen, um vor Ort die positiven Entwicklungen und die Lebensumstände weiterhin zu fördern, wie wir es seit Jahren tun.
In diesem Jahr hat MEDEA den Bau von Brunnen gefördert, um den selbständigen Ackerbau zu ermöglichen.

Das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland ist unser drittes Projekt und uns auch dieses Jahr wieder ein großes Anliegen.
Um eine Idee von diese Einrichtung zu bekommen, können Sie gerne einen Blick auf die Homepage werfen: www.kinderhospiz-regenbogenland.de/aktuelles/nachrichten/1-advent-2017-im-regenbogenland
Wir freuen uns einen Teil dazu beitragen zu können, den Kindern eine letzte angenehme Zeit mit möglichst viel Freude ermöglichen zu können.  

Dieses Jahr haben wir zudem ein neues Projekt mit aufgenommen: Das Hospiz- und Palliativzentrum Niederberg, welches neu in Velbert gebaut wird.
Wir unterstützen mit unserer Spende das Vorhaben den aktuellen Bedarf an Betten im Kreis Mettmann zu verbessern um den Ort für die letzten Lebenstage angenehmer zu gestalten.
Das neue Hospiz- und Palliativzentrum Niederberg beruht auf einem zukunftsfähigen Konzept für eine ganzheitliche Versorgung im Kreis Mettmann. Durch die in NRW einzigartige Kombination aus flexibler Versorgung zu Hause und dem stationären Angebot kann eine kontinuierliche und hoch spezialisierte Betreuung sterbender Menschen gewährleistet werden.
Ein Krankenhausaufenthalt, der von vielen nicht gewünscht wird, kann so vermieden werden.
„Ein selbstbestimmtes Leben – auch in der letzten Lebensphase – ist ein hohes Gut, das uns besonders am Herzen liegt.“


Wir versprechen, dass jeder Euro dort ankommt, wo er benötigt wird und sagen im Namen der Projekte herzlichen Dank.  


Wir hoffen sehr, Sie auch im kommenden Jahr zu unseren Geschäftspartnern zählen zu dürfen, um gemeinsam weiterhin erfolgreich am Markt zu bestehen. 

Das ganze Team der Spedition Dörrenhaus bedankt sich bei Ihnen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünscht Ihnen und Ihren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen glücklichen und gesunden Start ins Jahr 2018.

Mit freundlichen Grüßen, 
Ihr Dörrenhaus Team